Rückblick:
Bevor spekuliert werden kann, wer als Ersatz für den Stürmer verpflichtet werden sollte, empfiehlt es sich erst einmal auf die letzten acht Saisons zurückzublicken. Insgesamt spielte Lewandowski für die Münchner 375 Partien und erzielte satte 344 Tore plus 72 Vorlagen - eine unglaubliche Quote von 76 Minuten pro Scorrerpunkt. 


Trotz diesen utopischen Statistiken, werden allerdings auch die meisten Bayern Fans feststellen, dass ihre Mannschaft auch ohne den Polen in der Lage ist, auf einem extrem hohen Niveau mit zu halten. In acht Jahren lassen sich die wirklich wichtigen Spiele, die Lewandowski im Alleingang entschieden konnte an einer Hand abzählen – sollte es denn überhaupt welche geben. 

Es klingt zwar hart, wenn man sich die konstant hohen Leistungen, die Lewandowski für den FC Bayern über die Jahre liefern konnte, anschaut, aber Bayern funktioniert auch ohne einen Weltklassestürmer. Nicht durch Zufall konnte man 2013 das Champions-League-Finale mit Mario Mandzukic im Sturm gewinnen. Die Lösung für das Stürmerproblem sollte also vermutlich nicht sein, einen möglichst gleichwertigen Stürmer zu verpflichten, sondern etwas kreativer zu werden.


Hilfe aus dem Nachwuchs?
Die finanziell wohl sparsamste Lösung kommt aus der eigenen Akademie und trägt den Namen Joshua Zirkzee. 2020 bekam der Niederländer nach der Verletzung von Lewandowski erstmals Spielzeiten in der ersten Mannschaft und machte sich mit vier Toren in neun Spielen schnell zum Fan-Liebling.

zirkzee


Diesen Status verspielte er rasch wieder, als er 2021 bei einem Freundschaftsspiel versuchte den Ball über die Linie zu dribbeln und letztendlich von hinten noch geklärt wurde – eine Einstellung, die beim FC Bayern nur ungern gesehen wird. Kurz darauf wurde der 21-jährige zum RSC Anderlecht ausgeliehen und spielte 2021/22 mit 23 Scorerpunkten in 32 Spielen eine starke Saison. 

Mit einer Körpergröße von 1,93 Metern passt der Mittelstürmer perfekt in das bayerische System und könnte mit der richtigen Entwicklung zu einem idealen Lewandowski Ersatz heranwachsen – kurzfristig wäre es allerdings ein starker Rückschritt.

Falls ihr Lust auf NBA Tipps habt, schaut doch mal bei uns vorbei!


Die Konkurrenz schwächen
Um einiges erfahrener, aber trotzdem noch jung genug, um sich beim Rekordmeister weiter zu entwickeln, ist der Österreicher Sasa Kalajdzic. Mit nur 23 Jahren erzielte der 2 Meter große Stürmer letzte Saison bereits 16 Tore in der Bundesliga und das für einen abstiegsgefährdeten VfB Stuttgart – nicht ganz abwegig, dass sich diese Ausbeute bei dem amtierenden Meister um einiges steigern würde.

kala

Ähnlich wie Zirkzee ist auch Kaljdzic nicht unbedingt ein Stürmer der für seinen herausragenden Spielaufbau bekannt ist, für seine Körpergröße ist der 24-jährige trotz dessen überraschend sicher am Ball und zeigt in diesem Bereich eine Menge Potential. 

Die große Stärke des Österreichers liegt allerdings selbstverständlich im Kopfballspiel, mit 2 Metern könnte er der perfekte Abnehmer für die Flanken der flinken Flügelspieler des FC Bayerns sein.

Die besten Eishockey Wetten Tipps findet ihr bei uns!


Old but Gold
Sollte der Rekordmeister ausnahmsweise bereit sein, mal etwas tiefer in den Geldbeutel zu greifen, wartet in Liverpool ein mehr als angemessener Ersatz für Lewandowski - sein Name ist Sadio Mané. Ein Youngster ist der Senegalese schon lange nicht mehr, diese Saison spielt der 30-jährige allerdings besser denn je. 20 Scorerpunkte in 34 Spielen sind vor allem in der Premier League eine beachtliche Quote.

mane

Dazu kommt, dass der geschulte Linksaußen diese Saison vermehrt auch in der Sturmspitze zum Einsatz kam und bewies, dass er auch dieser Herausforderung gewachsen ist. Sollte der FC Bayern also nach einem etwas spielstärkeren Ersatz für Lewandowski suchen, werden sie wohl oder übel in den sauren Apfel beißen müssen.

Interessant ist auch, dass die Möglichkeit besteht, dass alle drei erwähnten Spieler nächstes Jahr für den FC Bayern spielen könnten. Sollte man Serge Gnabry, der sich in den den letzten Wochen sichtlich unzufrieden zeigte, verkaufen, hätte man das nötige Kapital, um sowohl Kalajdzic als auch Mané zu verpflichten. Dies würde Julian Nagelsmann einige Freiheiten in seinen taktischen Entscheidungen geben und möglicherweise die beste Lösung bilden.


 

Lust auf Online Wetten bekommen? Die besten NBA Quoten und vieles mehr findet ihr bei uns!

 


*Die Rechte an allen Fotos in diesem Artikel liegen bei AP Photos*
Veröffentlichungsdatum: 03.06.22

Über den Autor
Von
picture

Linus studiert derzeit im 4. Semester Sportwissenschaft an der Technischen Universität München. Seit März absolviert er im Rahmen seines Studiums sein Pflichtpraktikum bei mmc sport in München.

Neben Fußball interessiert er sich insbesondere auch für Handball und Basketball.

Verwandte Beiträge

Torjägerkanone für Leipzig?

Transferflops von Leverkusen

Timo Werners Rückkehr - Alle Infos

RB Leipzig Titelchancen 2022/23

Wie gut ist Matthijs De Ligt?