Christopher Nkunku
André Silva
Timo Werner
Prognose

Christopher Nkunku
Der französische Offensivstar der Leipziger war bereits in der abgelaufenen Saison der Torgarant schlechthin. In 52 Partien erzielte der Rechtsfuß stolze 35 Tore und gab 20 Vorlagen.
Besonders torfreudig war Nkunku in der Champions League unterwegs. Obwohl RB Leipzig die Gruppenphase nicht überstand, sammelte er in sechs Partien sieben Treffer und zwei Vorlagen. Seine Gegner damals waren europäische Schwergewichte wie Manchester City und PSG.

Nkunku

Nach seinen überzeugenden Auftritten war die Interessentenliste für Nkunku diesen Sommer lang. Umso überraschender war seine Vertragsverlängerung bis 2026. Dadurch bleibt der Bundesliga nicht nur ein Weltklassespieler erhalten, sondern RB ebenfalls ein guter Kandidat für die Torjägerkanone.
Fazit: Der Franzose gehört definitiv zu den diesjährigen Favoriten auf die Trophäe. Jedoch ist Nkunku eben kein Vollblutstürmer und legt Treffer auch häufig auf. Das stört seinen Arbeitgeber nur wenig, mindert aber seine Chancen auf die Torjägerkanone.


André Silva

Andre Silva


Der Portugiese kam vergangene Saison für 23 Mio. Euro von Eintracht Frankfurt zu RB Leipzig. Die Leipziger wollten einen Torjäger und Silva hatte die perfekten Voraussetzungen. In seinen zwei Spielzeiten für die Adlerträger entwickelte er sich zur absoluten Tormaschine.
In seiner zweiten Saison bei der Eintracht traf er 28-mal und gab acht Vorlagen in 32 BL-Partien. Grund genug also, den portugiesischen Stürmer zu verpflichten. Jedoch verlief die Premierensaison Silvas im Trikot der Leipziger nur mäßig.
Eine Torausbeute von 11 Treffern in 33 Partien liest sich auf den ersten Blick nicht schlecht. Trotzdem ist dies zu wenig für den Portugiesen, der noch an seiner Chancenverwertung arbeiten muss. Unvergessen bleibt sein Fehlschuss beim 4:1-Sieg gegen Gladbach, bei dem er vor einem leeren Tor nur die Latte traf.

Fazit: André Silva ist eher ein Außenseiter, wenn es um die Anwärter auf die Torjägerkanone geht. Ein großer Mangel ist die Chancenverwertung des Portugiesen, die ihm schon so einige Treffer kostete. Sollte er aber seinen Abschluss verbessern und seine Chancen effektiver nutzen, ist auch er ein möglicher Kandidat für den Titel des Torschützenkönigs.


Timo Werner

Er ist wieder da! Nach seinen zwei Jahren beim FC Chelsea, wo er einmal die Champions League gewann, ist Werner wieder an alte Wirkungsstätte zurückgekehrt. Der Stürmer ist nochmal eine enorme Verstärkung für die Mannschaft von Domenico Tedesco. Wie Werner jetzt in das System der Leipziger passt, erfahrt ihr hier.

Nach zwei eher dürftigen Spielzeiten bei den „Blues“ erhofft sich Werner mit seinem Wechsel eine Rückkehr zu alter Stärke. In seinen drei Jahren bei Leipzig schoss Werner in wettbewerbsübergreifend 159 Einsätzen 95 Tore und legte 40-mal einen Treffer auf.

Timo Werner

Beim FC Chelsea konnte er die Erwartungen nur bedingt erfüllen und musste oftmals auf der Bank Platz nehmen. Für eine Teilnahme an der WM in Katar benötigt Werner regelmäßig Einsätze und die Möglichkeiten, seine Klasse zu zeigen. In Leipzig sollte er diese bekommen. Eine besonders lange Eingewöhnungsphase wird der Ex-Spieler dafür nicht benötigen.
Fazit: Timo Werner konnte in Deutschland bereits seine Klasse als Torjäger unter Beweis stellen. Die Bundesliga ist für ihn kein Neuland und seine Mannschaftskollegen sind ihm ebenfalls bekannt. Er wird definitiv einige Tore schießen, aber ob diese reichen werden, bleibt abzuwarten.


Prognose
Die Spieler des FC Bayern sind natürlich die Topfavoriten, wenn es um die Torjägerkanone geht. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit werden die Münchner auch diese Saison wieder die ligastärkste Offensive der Bundesliga stellen.
Jedoch gibt es diesmal keinen einzelnen Stürmer à la Lewandowski, der alle Tore macht. Die Tore werden in dieser Spielzeit auf viele Bayern-Spieler verteilt sein. Deswegen ist es durchaus möglich, dass Spieler wie Nkunku oder Werner sich dieses Jahr absetzen und die Torjägerkanone holen werden.


Schaut doch mal bei unseren Wetten vorbei? Bei uns findet Ihr die besten Fussball Wetten.
 

*Die Rechte an allen Fotos in diesem Artikel liegen bei AP Photos*


Veröffentlichungsdatum: 09.08.2022

Über den Autor
Von
Sebastian Hölzl

Sebastian studiert Fachübersetzen an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Würzburg. Seit November absolviert er sein Pflichtpraktikum bei mmc sport in München. Neben Fußball interessiert er sich insbesondere noch für American Football.

Verwandte Beiträge

Die besten Brasilianer der Bundesligageschichte
 

Marco Rose bei RB

Transferflops von Leverkusen

Timo Werners Rückkehr - Alle Infos

RB Leipzig Titelchancen 2022/23