Formcheck: Dänemark

Nicht ganz überraschend verlor die österreichische Mannschaft ihr Auftaktspiel gegen das Powerhouse aus England und auch im zweiten Spiel gegen Nordirland wurde mit einem Pflichtsieg das erwartete Ergebnis eingefahren - der wirkliche Härtetest erfolgte also erst im letzten Gruppenspiel.

Gegen Norwegen lieferten die Österreicherinnen eine ordentliche Leistung, profitierten allerdings massiv von der extrem enttäuschenden Leistung der Favoriten aus dem Norden.

Die Mannschaft von Trainerin Thurmann konnte in diesem Turnier bisher vor allem mit ihrer kompakten Abwehr überzeugen, man kann also davon ausgehen, dass Österreich eher Deutschland das Spielaufbau überlassen wird und auf Konter wartet.


Formcheck: Deutschland

Deutschland galt im Vorlauf des Turniers international vor allem als Wundertüte. Als Rekordsieger des Turniers ist der Mannschaft die Favoritenrolle mehr oder weniger reserviert, die Leistungen der letzten Jahre deuteten allerdings nicht wirklich auf einen neunten EM-Sieg hin.

Nach drei Spielen in der Gruppenphase können die deutschen Spielerinnen ihre Favoritenrolle nun mit vollem Stolz annehmen, mit neun Punkten aus drei Spielen und einem Torverhältnis von 9:0 dominierte man seine Gruppe nämlich nach Belieben.

Gegen den Top-Favorit Spanien war man zwar über weite Strecken nicht die bessere Mannschaft, konnte allerdings mit einer unglaublichen Abwehrleistung und eiskalter Chancenverwertung überzeugen und den Sieg somit nach Hause bringen - dieses Erfolgsrezept sollten die Deutschen für das restliche Turnier beibehalten.


Wett-Tipps

Beide Teams Treffen - Nein (Quote 1.7): In keinem der sechs Gruppenspiele in denen entweder Österreich oder Deutschland involviert waren, konnten beide Teams ein Tor erzielen - Eine Quote von 1.7 also deutlich zu hoch für diesen Tipp.

Halbzeit/Vollzeit - Deutschland/Deutschland (Quote 1.7): In allen drei Siegen hat Deutschland bereits zur Halbzeit geführt, wir setzen also darauf, dass Deutschland zur Halbzeit und nach 90. in Führung liegt.

Torschützin - Alexandra Popp (Quote 1.95): Popp konnte in allen drei Spielen der Gruppenphase einnetzen und scheint sich, von ihren Blessuren vollständig erholt zu haben.


 

Lust auf Online Wetten bekommen? Die besten Quoten für die Womens EURO und vieles mehr findet ihr bei uns!

 


*Die Rechte an allen Fotos in diesem Artikel liegen bei AP Photos*

Über den Autor
Von
picture

Linus studiert derzeit im 4. Semester Sportwissenschaft an der Technischen Universität München. Seit März absolviert er im Rahmen seines Studiums sein Pflichtpraktikum bei mmc sport in München.

Neben Fußball interessiert er sich insbesondere auch für Handball und Basketball.

Verwandte Beiträge

Was passiert mit Cristiano Ronaldo?
 

Fazit: So verlief die WM für Deutschland!

WM 2022: Die schönsten Tore der Gruppenphase
 

WM 2022: So verlief die Gruppenphase!
 

WM TIPPS UND PROGNOSE