Formcheck: Eintracht Frankfurt

Die Hessen schnappten sich in der vergangenen Saison im Finale der Europa League in Sevilla gegen die Glasgow Rangers den Sieg in dem Wettbewerb. Es war erst der zweite Erfolg auf europäischer Bühne, nach dem Gewinn des Vorgängerwettbewerbs in der Gestalt des UEFA-Pokals 1980.

Für den Bundesligisten war es somit ein riesiger Erfolg und vor allem lässt er am Main nun ebenso die Kasse klingeln, weil gleichzeitig die Teilnahme an der nächsten Ausgabe der Champions League gebucht wurde.

Der Start in die neue Spielzeit erfolgte zunächst mit einem klaren Auswärtssieg bei Magdeburg in der ersten Runde des DFB-Pokals ähnlich erfolgreich. Allerdings ging es wenige Tage später im ersten Heimspiel in der Bundesliga gegen Bayern München umso stärker bergab.

Wie beschrieben, musste Frankfurt gegen die Nagelsmann-Elf eine herbe 1:6-Klatsche einstecken. Speziell die Defensive machte keine gute Figur und überließ den Isarkickern zu viele Räume, welche die Bayern gnadenlos ausnutzten.


Formcheck: Real Madrid

Die Spanier holten sich in der vergangenen Saison etwas überraschend den Titel in der Champions League. Allerdings spielte die Truppe von Coach Carlo Ancelotti einmal mehr ihre enorme Erfahrung in dem Wettbewerb aus und setzte sich schlussendlich im Finale gegen Liverpool durch.

Hierbei agierte vor allem Thibaut Courtois im Kasten des 35-fachen spanischen Meisters exzellent. Mit den meisten Paraden in der Historie des CL-Finales rettete er Madrid den Titel und der belgische Nationaltorwart hielt nach dem Endspiel in Paris vollkommen zu Recht die Trophäe des besten Spielers der Begegnung in den Händen.

Madrid hat nun zudem noch einmal ordentlich Geld in die Hand genommen und das Zentrum mit Aurelien Tchouameni verstärkt. Der französische Mittelfeldspieler kam vom AS Monaco für rund 80 Millionen Euro.


Wett-Tips

Sieg Real Madrid + Ü1,5 Tore (Quote 1.65): Acht der letzten neun Endspiele dieses Wettbewerbs wurden vom Sieger der Champions League gewonnen. Keine der beiden Mannschaften überzeugt besonders mit ihrer großartigen Abwehr - man darf also außerdem mit einer Menge Tore rechnen.

Beide Teams treffen: Ja (Quote 1.75): Madrid konnte in der K.o.-Phase der letztjährigen Champions-League-Saison in nur einem von sieben Spielen die Null halten. Frankfurt erzielte außerdem in jedem K.o.-Spiel ihrer Kampagne mindestens einen Treffer.


 

Schaut doch mal bei unseren Live Wetten vorbei? Bei uns findet Ihr die besten Fussball Wetten.

 


*Die Rechte an allen Fotos in diesem Artikel liegen bei AP Photos*

Über den Autor
Von
picture

Linus studiert derzeit im 4. Semester Sportwissenschaft an der Technischen Universität München. Seit März absolviert er im Rahmen seines Studiums sein Pflichtpraktikum bei mmc sport in München.

Neben Fußball interessiert er sich insbesondere auch für Handball und Basketball.

Verwandte Beiträge

Was passiert mit Cristiano Ronaldo?
 

Fazit: So verlief die WM für Deutschland!

WM 2022: Die schönsten Tore der Gruppenphase
 

WM 2022: So verlief die Gruppenphase!
 

WM TIPPS UND PROGNOSE